Sie wurden gezüchtet, um geschlachtet zu werden. Lebten ein beschissenes Leben in ihren kleinen dreckigen Ställen. Waren krank und unterernährt. Sie bekamen weder medizinische Hilfe noch ausreichend Essen. Als wir sie kennenlernten, waren viele von ihnen in kritischem Zustand. Seit wir sie retten konnten, bewohnen sie eines der Quarantänezimmer im Land der Tiere. Sie wissen noch nicht, dass noch viel mehr auf sie wartet. Nämlich “freies Hoppeln” außerhalb geschlossener Räumlichkeiten – und ein echtes Kaninchenleben. ❤
Mögen alle Mastställe der Vergangenheit angehören – so wie die ehemaligen Ställe von Familie Dr. Hasenbein!

Familie Dr. Hasenbein ist noch auf der Suche nach lieben Menschen, die ihr Leben im Land der Tiere mit einer Patenschaft unterstützen. ❤️🐇

Mehr z