Darum vegan

Die meisten Menschen möchten nicht, dass für ihr Essen Tiere leiden. Seit Jahrzehnten gibt es daher Versuche, die Haltung der sogenannten Nutztiere durch Reformen zu verbessern – und seit Jahrzehnten ändert sich für die Tiere im Kern nichts: Sie leiden, werden weggesperrt und am Ende steht immer ein sinnloser Tod. Ohne jede Notwendigkeit und daher ohne einen vernünftigen Grund.

Alle Tiere haben dasselbe Recht auf Leben und Freiheit

Egal ob Hund oder Schwein, Katze oder Huhn: alle möchten gleichermaßen ein selbstbestimmtes Leben führen und insbesondere auch nicht getötet werden. Durch unser alltägliches Verhalten können wir jeden Tag aufs Neue Leben retten und aktiv Leiden verhindern.

Die Entscheidung

Durch das wachsende Interesse wird das Angebot an rein pflanzlichen Produkten täglich größer und es wird immer leichter, vegan zu leben. Das betrifft die Ernährung genauso wie die Bekleidung und andere Lebensbereiche. Immer mehr Menschen entscheiden sich gegen tierische Produkte und für eine vegane Lebensweise. Und diese Entscheidung war noch nie so einfach umzusetzen wie heute.

Anni und die BesucherInnen im Land der Tiere, dem veganen Lebenshof zwischen Hamburg, Lüneburg und Berlin
Alle und alles ist vegan im Land der Tiere, dem veganen Lebenshof zwischen Hamburg, Lüneburg und Berlin

Viele weitergehenden Informationen gibt es auf darum-vegan.de. Tipps für einen Einstieg in die vegane Lebensweise sind unter 10 Tipps  für eine vegane Lebensweise oder den vielen anderen Vegan-Ratgebern zu finden.

Unser Tipp: Einfach ausprobieren!

Jetzt unterstützen
Newsletter bestellen