Patenschaften retten Leben

 

Jetzt unterstützen
Newsletter bestellen
land der tiere lebenshof

Das Land der Tiere

Das Land der Tiere ist ein Lebensort für gerettete Tiere und veganes Tierschutzzentrum zwischen Hamburg und Berlin. Auf dem 133.000 Quadratmeter großen Areal leben Tiere ohne jegliche Nutzung in größtmöglicher Freiheit. Das Land der Tiere ist zudem Bildungseinrichtung und steht für die Befreiung von Mensch und Tier.

Von Mai bis Oktober hat das Land der Tiere jeden Sonntag geöffnet und bietet an diesen Tagen Führungen an. Mehrmals im Jahr feiern wir Feste mit buntem Programm, vielen Infos und leckerem Essen. Zudem gibt es Workshops für Schulklassen, vegane Kochkurse und weitere Bildungsangebote.

mehr

Schwein Pauline im Land der Tiere, einem Lebenshof für ehemalige "Nutztiere" in Mecklenburg-Vorpommern, idyllisch gelegen im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe zwischen Hamburg und Berlin

Unsere Videos

Hündin Nica im Land der Tiere, einem Lebenshof für ehemalige "Nutztiere" in Mecklenburg-Vorpommern, idyllisch gelegen im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe zwischen Hamburg und Berlin

Unsere Fotos

»Es muss solche Orte geben, an denen zumindest einige Tiere ein normales Leben leben können.«

Hilal Sezgin | Publizistin, Philosophin, Lebenshofbetreiberin | mehr

Karen Duve

»Wenn es so etwas wie das Land der Tiere nicht gäbe, müsste man sich in Grund und Boden schämen.«

Karen Duve | Autorin, Schriftstellerin | mehr

»Das Land der Tiere geht mit gutem Beispiel voran – hier ist jedes Leben gleich viel wert.«

Claudia Grammelspacher | Kickbox-Weltmeisterin und Trainerin | mehr