Gut, dass es Freundinnen gibt! ❤❤
Und gut, dass es Menschen gibt, die nicht wegschauen, wenn Tiere in Not sind.
Als wir nach einer Meldung einer “schlimmen Ziegenhaltung” auf Lohreley trafen, ging es ihr sehr schlecht. Sie brauchte dringend Hilfe und sofortige tierärztliche Behandlung. Lohreley stand zurückgezogen im Stall hinter den anderen Ziegen, mit schiefem Kopf und muss furchtbare Schmerzen gehabt haben. Ihr stark entzündetes zerrissenes Ohr war eine undefinierbare Masse aus Eiter, Krusten und totem Gewebe. Die Verletzung war schon sehr alt – darum gekümmert hatte sich niemand.

Schnell stand fest: sie wird ins Land der Tiere ziehen. Und ihre beste Freundin Bärta mitnehmen. Willkommen im Leben, Mädels! ❤❤

Nie wieder Nutztier sein, frei sein und leben.
Wir wären extrem dankbar, wenn liebe Menschen die Rettung und das zukünftige Leben der beiden Ziegen mit einer Patenschaft unterstützen. 🐐