Ein Schwein zu halten, ohne es zu nutzen, ist in diesem System wohl nicht vorgesehen. Aber solche Tiere existieren längst.

Same procedure als every year: Mastschweine, Zuchtschweine, Milchziegen oder Zuchtschafe haben wir nicht. Sollen wir aber ankreuzen. Meldepflicht.

Die Formulare, die alle Menschen ausfüllen müssen, die „Nutztiere“ halten. Auch diejenigen, bei denen Schweine, Schafe, Ziegen und andere willkürlich als „Nutztiere“ deklarierte Tiere leben, die NICHT genutzt werden. Nur existiert solch eine Rubrik in den Meldebögen überhaupt nicht.

Es gibt Mastschweine und Zuchtschweine. Milch-, Mast- und Zucht-Schafe und –Ziegen. Immerhin „Hobbytiere“ bei den Ziegen und Schafen. Aber auch das können wir nicht ankreuzen, ohne falsche Angaben zu machen. Denn Tiere retten ist kein Hobby – und manchermenschs “Hobby” ist Tiere töten.
Genau wie die Schweine im Land der Tiere weder Mast- noch Zuchtschweine sind. Wir deklarieren sie auch sicherlich nicht als „sonstige Zuchtschweine“ oder irgendwas, was nicht den Tatsachen entspricht, nur um untaugliche Formulare zu befriedigen.

Also ist wieder Kreativität gefragt… Meldebögen so umbasteln, dass es eine passende Rubrik für uns gibt… wie wir es jedes Jahr tun.

„Nicht genutzte und nicht zur Befriedigung menschlicher Interessen lebende Tiere“ wäre eine denkbare Rubrik, die wir reinbasteln können. Unsere höfliche Bitte an die Meldestellen, uns Formulare zur Verfügung zu stellen, wo wir auch das Richtige ankreuzen können, wurde bislang nicht erhört und hat mehr Empörung als Verständnis hervorgerufen. Ein Schwein zu halten, ohne es zu nutzen, ist im System nicht vorgesehen.

Noch nicht. In den Formularen ist es noch nicht angekommen.
Im echten Leben und in den Köpfen und Herzen von immer mehr Menschen schon.