Ein Sommerfest, das unter die Haut geht. ✨

Für all jene, die die Erinnerung an den bevorstehenden Erlebnistag im Land der Tiere nicht nur im Gedächtnis, sondern auch auf ihren Körpern tragen möchten, gibt es am Sonntag etwas ganz Besonderes: vegane Soli-Tätowierungen!
Romina, Dustin und Julia vom Kollektiv Klammheimlich aus Hamburg haben ihre Tätowiermaschinen und zahlreiche tolle und einzigartige Vegan- und Tierrechtsmotive im Gepäck, die ihr euch vor Ort stechen lassen könnt.

  • Ein tagesaktueller Corona-Selbsttest und eine FFP2-Maske oder medizinische Maske sind für die Tattoo-Sitzung erforderlich.
  • Die Wanna Do’s kannst du hier anschauen. Vor Ort wird es weitere Motive geben.
  • Die Motive werden jeweils nur ein Mal gestochen – außer du möchtest ein Freundschaftstattoo.
  • Das Reservieren eines Motivs ist nicht möglich.
  • Alle Materialen und Farben sind natürlich komplett vegan.
  • Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, um dich beim Sommerfest tätowieren zu lassen.
  • Die Tattoos können nur bar bezahlt werden.
  • Die Preise für ein Motiv beginnen bei 60 €.
  • Die Einnahmen werden zu 100 % an das Land der Tiere gespendet.
  • Nach dem Tätowieren wird dein frisches Kunstwerk sicher verpackt.
  • Das Tätowieren auf sonnenverbrannter Haut ist nicht möglich.
Mehr zum Sommerfest
Schwein Pauline im Land der Tiere, einem Lebenshof für ehemalige "Nutztiere" in Mecklenburg-Vorpommern, idyllisch gelegen im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe zwischen Hamburg und Berlin

Unsere Videos

Hündin Nica im Land der Tiere, einem Lebenshof für ehemalige "Nutztiere" in Mecklenburg-Vorpommern, idyllisch gelegen im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe zwischen Hamburg und Berlin

Unsere Fotos

Jetzt unterstützen
Newsletter bestellen